wEM HILFT Hypnotherapie NACH SB

Menschen mit
– Akuten und chronischen Schmerzen
– Angstzuständen und Phobien
– Depressionen
– Suchterkrankungen wie Rauchen und Essstörungen
– Schlafstörungen
– Krebserkrankungen (psychologische Begleitung)
– Stressbedingten Krankheiten

Es existieren über 200 klinische Studien, die die 
Wirksamkeit bei den oben genannten Behandlungsgründen
belegen.

Auch andere Beschwerden können gut damit behandelt werden
- Angst vor Operationen, MRI und

  Untersuchungen

- Burn-out-Prävention / -Intervention

- Allgemeine Lebensproblematiken

   wie sie entstehen können: z. B.

   in Partnerschaften, in Familien,

   am Arbeitsplatz

- Selbstvertrauen /Selbstwert

- Kopfschmerzen /Migräne

- Motivation / Leistungssteigerung

  im Sport

- Konzentrationsprobleme

- Reiz-Darm (RDS)

- Neurodermitis



Klinische Hypnosetherapie lässt sich sehr gut mit anderen Methoden kombinieren, insbesondere der 
Interventionellen Schmerztherapie und der Psychotherapie.

Wir haben zusammen mit Ärzten und Patienten am Rückenzentrum in Thun bestehende Ansätze aus der Hypnose und anderen bewährten therapeutischen Methoden herausgelöst

und angepasst. Wir haben daraus ihre eigene Methode zur Behandlung von körperlichen und seelischen Schmerzen entwickelt.


Nur in Kombination mit der langjährigen Erfahrung und unter der Führung von Dr. med. O. Schwarzenbach, und seinem Ärzte-Team war diese Entwicklung überhaupt möglich. Mit Frau PD. Dr. med. T. Psaras ist noch eine Ärztin dazugekommen welche sich seit mehreren Jahren, und auf vielen Ebenen intensiv mit dem Thema Schmerz auseinandersetzt.

Körper, Psyche, soziales Umfeld Hypnotherapie nach SB (Schaller & Beck) stützt sich auf das sogenannte biopsychosoziale Schmerzmodell ab. Dieses besagt, dass der Schmerz auf drei

Säulen beruht. Er kann körperliche, psychische und

soziale Ursachen haben, welche sich gegenseitig

beeinflussen. So kann ein Schmerz zwar durch ein körperliches

Problem entstanden sein, sich dann aber negativ auf das Befnden auswirken. Es ist aber auch möglich, dass eine bereits vorhandene psychische Störung die Schmerzempfindung intensiviert und so

eine Genesung negativ beeinflusst.

Dieses Erleben wird gestoppt, und ein neues an-

trainiert!

Das ist der Grund, warum Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.

Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.